Microsoft zieht “Hey Cortana” -Funktion aus seiner U.S.-Android-App

Nach frühen Vorschau und öffentlichen Tests wurden Anfang dieses Monats abgeschlossen, Microsoft offiziell eingeführt Cortana für Android-Geräte am 9. Dezember.

Star Trek: 50 Jahre positive Futurismus und fett sozialer Kommentar, Microsoft Surface All-in-One-PC, sagte zu der Schlagzeile Hardware Start Oktober, Hände auf dem iPhone 7, neue Apple-Uhr, und AirPods; Google kauft Apigee für $ 625.000.000

Weniger als zwei Wochen später zog Microsoft eine wichtige Funktion von der App: Die neueste Aktualisierung deaktiviert die “Hey Cortana” -Hörfunktion auf Android-Geräten.

WinBeta bemerkte, dass Microsoft die Software im Google Play Store am Sonntag aktualisiert. Im Abschnitt “Was gibt’s Neues” werden Sie drei Dinge sehen: Verbesserte App-Stabilität, verbesserte Anruf- und Textfunktionen und die Funktion “Hey Cortana” für den US-Markt entfernt.

Der wahrscheinlichste Grund für die Beseitigung kann Cortana sein, der sich von der Google-eigenen “OK Google” -Höraktivität stört. WinBeta festgestellt, dass Problem Anfang dieses Monats, zu finden, dass Google Android-Handys mit Cortana installiert konnte nicht auf ihr Mikrofon zu verwenden, die persönliche Assistent-Software von Google.

Eine manuelle Korrektur zu diesem Zeitpunkt gefunden wurde: Deaktivieren Sie einfach die “Hey Cortana” -Funktion in der App. Jetzt scheint es, wie Microsoft hat es völlig entfernt, so dass nicht zu Problemen für Android-Geräte-Besitzer, die verwendet werden, um die Verwendung von Sprachbefehlen mit Google Now und Google suchen.

Es ist ein guter Schritt auf Microsofts Seite, dies zu tun, aber ich bin überrascht, dass dieses Problem nicht während der vorherigen Tests entstanden, entweder während der Beta-oder Vorschau-Modi. Dann wieder, vielleicht eine Code-Änderung in der endgültigen Software-Version verursacht das Problem.

In jedem Fall vermute ich, Microsoft wird den Konflikt früher als später beheben und Cortana für Android wird glücklich sein, Ihre gesprochenen Befehle zu befolgen.

Microsofts Surface All-in-One-PC sagte zum Start Oktober Hardware-Start

Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren

Windows 10, Microsoft’s Surface All-in-One-PC sagte zu Headline Oktober-Hardware-Start, Windows 10, Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren, Mobility, Google rebuts Microsofts Edge Batterie Ansprüche: Chrome on Surface dauert Cloud, Azure, Office 365: Microsofts zwei neue Cloud-Regionen befassen sich mit Datenschutzproblemen

? Google rebuts Microsofts Edge-Batterieansprüche: Chrome on Surface dauert länger

Azure, Office 365: Microsofts zwei neue Cloud-Bereiche behandeln Datenschutzprobleme